Schulstraße 12
66333 Völklingen-Ludweiler
Tel.: 0 68 98 / 4 01 17
Fax: 0 68 98 / 43 90 16
grundschuleludweiler@voelklingen.de 

Arrow
Arrow
Slider

Besuch im Backhaus in Lauterbach

Im Mai und Juni 2017 waren die erste, zweite und vierte Klasse aus Lauterbach im Backhaus. Wir haben erst einmal etwas erklärt bekommen von zwei netten Leuten und dann durften wir los legen. Zuerst haben wir den Brotteig gemacht. Wir haben alle Zutaten in einen großen Mixer getan und umgerührt. Als die große Schüssel mit Rühren fertig war, formten wir den Teig und legten ihn in Körbchen. Kurz danach kamen diese in den großen Steinbackofen. Danach haben wir Pizzateig gemacht. Den Belag für die Pizza haben wir alle zusammen geschnitten und die Pizza anschließend belegt. Jeder durfte sich aussuchen was er essen mag. Die Pizza war sehr lecker. Das Brot durften wir mit nach Hause nehmen. Da wir nicht alles aus der Klassenkasse bezahlen konnten, hat der Förderverein uns viel Geld gespendet. Dafür danken wir ihm. Der Tag war sehr schön.

Besuch des Musikvereins in der Schule in Lauterbach

Im März war wieder ganz schön viel los im Musiksaal in Lauterbach. Wie schon im letzten Jahr kam der Musikverein Lauterbach mit einigen Leuten zu uns in die Schule. Sie brachten uns viele Instrumente mit. Wir konnten die Instrumente anschauen. Herr Haser hat uns alles erklärt. Am Ende durften wir die Instrumente ausprobieren. Es war gar nicht so leicht Töne heraus zu bekommen. Wir mussten kräftig pusten. Wir hatten wieder viel Spaß. Danke an den Musikverein!

Die Klassen 3.3 und 4.3 an der Saarschleife

Im Juli waren wir an der Saarschleife. Um 8 Uhr fuhren wir mit dem Bus in Lauterbach los. Der Busfahrer war sehr nett. Wir sind sehr lange gefahren. In Mettlach sind wir mit einem Schiff namens „Maria Croon“ auf der Saar gefahren. Wir fuhren unter einer Brücke und durch die Schleuse durch. In der Schleuse hat ein Tor geschlossen und dann ist Wasser von unten gekommen.

Ziegenwanderung der Klasse 4.1

Wir waren am 23.5.16 bei der Familie Wernet zu Besuch. Wir gingen um 8:00 zu Fuß los und kamen schließlich um 9:30 an. Es hat ein wenig geregnet, aber dann hat es uns nichts mehr ausgemacht, denn wir hatten viel Spaß.

Die Ziegen genauso wie die Hasenbabys durften wir auf den Arm nehmen. Auch unser Lehrer hatte die Ziegen auf dem Arm, und unsere Französischlehrerin hatte die Hasen auf dem Arm.

Danach waren wir ausgehungert und haben eine Frühstückspause gemacht und Muffins fehlten auch nicht. Die Muffins von Frau Wernet waren sehr lecker.
Die Enten und Tauben beobachteten wir auch noch, bevor wir noch ein Erinnerungsfoto schossen.
Am Ende wanderten wir wieder zurück zur Schule. Das war ein toller Tag.

Bericht von Danny Spenger